einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Die richtige Nutzung eines Altkleidercontainer

 

Wie Ihnen sicherlich aufgefallen ist, nehmen die Anzahl der Altkleidercontainer, vor allem auf den Dörfern, immer mehr ab. Doch warum ist das so? 

Altkleidercontainer werden hauptsächlich durch gemeinnützige Vereine oder Gewerbetreibende aufgestellt. Durch diese werden sie auch regelmäßig geleert, der Inhalt verwertet oder falls dieser zur Wiederverwendung nicht mehr geeignet ist, entsorgt. Leider werden die Altkleidercontainer immer häufiger als „Mülltonnen“ für nicht mehr verwendbare Bekleidung oder andere Dinge missbraucht. Aus diesem Grund nehmen auch immer mehr Vereine und Unternehmen ihre Container dauerhaft weg.

Vermehrt tritt diese illegale Abfallentsorgung zum Zeitpunkt der Jahreszeitenwechsel oder Kollektionswechsel im Einzelhandel auf. Die Verursacher können leider nur selten ermittelt werden, weswegen wir für Hinweise sehr dankbar sind. Sollten Sie Zeuge einer solchen Abfallentsorgung werden, bitten wir um eine Info an das Ordnungsamt (wer hat was, wann, wo gemacht).

 

Eine Bitte an alle: Sachen, die für eine Wiederverwendung nicht mehr geeignet sind gehören in den Hausmüll als Restabfall und sind entsprechend in den gebührenpflichtigen Tonnen des eigenen Haushaltes / Grundstückes zu entsorgen. Wenn dies nicht beherzigt wird, wird es irgendwann leider keine Altkleidercontainer mehr geben.

 
 
 
\