einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Träger der Ehrenmedaille und Ehrenbürger

Folgende Bürger wurden von der Stadt Luckau mit der Ehren- und Verdienstmedaille ausgezeichnet:

  • Herr Gerhard Lehniger
  • Herr Heinz Eckebrecht
  • Herr Professor Dr. med. Max Bressel
  • Herr Dr. Werner Martin
  • Herr Wilfried Staffe
  • Herr Dr. Alfons Lauer
  • Herr Ardo Brückner
  • Hans-Georg Schaper
  • Herr Erich Liedtke
  • Frau Monika Heinz
  • Herr Holger Miertsch
Folgendem Bürger wurde von der Stadt Luckau das Ehrenbürgerrecht verliehen:
  • Herr Harry Müller

Mit folgenden Texten sind die Auszeichnungen im Ehrenbuch der Stadt festgehalten:

Herr Gerhard Lehniger

„Begründet in seinem außergewöhnlichen Engagement für die Belange der Stadt und ihrer Bürger wurde Herr Gerhard Lehniger am 23.06.1999 mit der Ehrenmedaille der Stadt Luckau ausgezeichnet.

Gemäß Punkt 3, Abs. 7 der Ehrenordnung der Stadt Luckau ist diese Ehrung mit der Eintragung in das Ehrenbuch der Stadt verbunden.“ (28.10.1999)


Herr Heinz Eckebrecht

„In Würdigung seiner besonderen Verdienste bei der Vorbereitung und Durchführung der Landesgartenschau 2000 in Luckau wird Landschaftsarchitekt Herr Heinz Eckebrecht Kelkheim/Taunus, mit der Ehrenmedaille der Stadt Luckau ausgezeichnet.

Mit überdurchschnittlichem Engagement hat er ein harmonisches Gesamtkonzept von historischem Stadtkern, Gärten, Parks und umgehendem Landschaftsraum geplant, sowie dessen Realisierung ergebnisorientiert begleitet.“ (28.09.2000)


Herr Professor Dr. med. Max Bressel

„Begründet in seinen hohen Verdiensten zum Wohle der Bürger unserer Stadt sowie des gesamten Einzugsbereiches der urologischen Abteilung des Evangelischen Krankenhauses, wird der Urologe und Chirurg, Herr Professor Dr. med. Max Bressel, i.R. Hamburg, mit der Ehrenmedaille der Stadt Luckau ausgezeichnet.“ (28.09.2000)


Herr Dr. Werner Martin

„In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der ,,Brandenburgischen Sommerkonzerte“ hat sich Dr. Werner Martin unermüdlich für Begegnungen und Kontakte zwischen den Menschen aus Berlin und Brandenburg verwendet.

Im Rahmen seines Engagements für die Denkmalpflege wurde die Luckauer Nikolaikirche als würdiger Spielort der Konzertreihen privilegiert und der historische Stadtkern überregional bekannt.

Als Freund und Förderer wird Herr Dr. jur. Werner Martin, Berlin, mit der Ehrenmedaille der Stadt Luckau ausgezeichnet." (02.02.2003)


Herr Wilfried Staffe

„Das Leben von Herrn Wilfried Staffe ist beispielhaft geprägt durch sein Engagement für unsere Heimatregion. Beruflich und vor allem auch ehrenamtlich entfaltete Wilfried Staffe Führungs- und Organisationsfähigkeiten, von denen über Jahrzehnte hinweg vor allem Kinder, Jugendliche und Behinderte profitierten. Unter seinem Vorsitz hat sich der Sportclub Einheit Luckau zu einem der größten, rührigsten und in der Nachwuchsarbeit vorbildlichsten Vereine der Stadt Luckau entwickelt.

In seiner Rührigkeit wurzelt so manch großer Sporterfolg auf Landes- und Bundesebene.

Der 70. Geburtstag bietet vornehme Gelegenheit, Wilfried Staffe herzlich zu danken und ihn mit der Ehrenmedaille der Stadt Luckau auszuzeichnen.“ (26.10.2006)


Herr Dr. Alfons Lauer


"Zwischen den Städten Merzig und Luckau bestehen seit den frühen neunziger Jahren freundschaftliche Beziehungen. Diese Beziehungen wurden im Jahre 2008 durch gleichlautende Beschlüsse beider Stadtverordnetenversammlungen durch eine Städtepartnerschaft besiegelt. In seiner Eigenschaft als Oberbürgermeister förderte Herr Dr. Alfons Lauer die gewachsene Freundschaft. Merzig unterstützte Luckau bei zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, so unter anderem zum Europatag bei der Landesgartenschau, dem Brandenburg-Tag und zahlreichen anderen städtischen Ereignissen. Im Gegenzug konnten Luckauer und Kulturschaffende der Region,

so die Butterfrauen, die Band Kopfüber, der Wehnsdorfer Heimatverein und viele andere mehr Luckau und Umgebung zu gegebenen Anlässen in Merzig präsentieren.

Das Wirken von Herrn Dr. Lauer hat dazu beigetragen den Prozess der Wiedervereinigung Deutschlands maßgeblich zu unterstützen. Nach 40 Jahren der Trennung Deutschlands haben sich Luckau und Merzig gegenseitig für die jeweiligen Traditionen und Lebensweisen interessiert. Damit wurde ein wertvoller Beitrag geleistet, wechselseitige Vorurteile, die durch die 40-jährige getrennte Entwicklung des geteilten Deutschlands entstanden sind, abzubauen. Über die zunächst in den Gedanken und Köpfen der Verwaltungsspitzen beider Städte existierenden Städtepartnerschaft ebnete Dr. Alfons Lauer den Weg in die Herzen der Menschen beider Städte."  (24.10.2013)


Herr Ardo Brückner

"Ardo Brückner ist in mehrfacher Hinsicht ein Sohn seines Ortes. Mit Herzblut und Hingabe hat er sich für die Reaktivierung und Erhaltung des Landschaftsparks in Fürstlich Drehna eingesetzt. Sein Engagement war auch damit verbunden, sich für die Restaurierung des Schlosses und die Übergabe an die Brandenburgische Schlösser GmbH aktiv einzusetzen.

Wenn heute die Bockwindmühle von ihrem angestammten Platz auf dem Mühlberg die Gäste begrüßt und Vorbeifahrende einlädt, so ist dies auch mit dem Wirken von Ardo Brückner verbunden." (16.10.2015)


Herr Hans-Georg Schaper

"Ein Luckauer mit Leib und Seele, nur so kann man Hans-Georg Schaper dankend begegnen. Er hat sich in mehrfacher Hinsicht beispielgebend verdient gemacht. Als aktiver Feuerwehrmann war er 28 Jahre Wehrführer der Luckauer Wehr. Auch unter Einbeziehung seiner Familie hat er sich für die Interessen der Stadt und deren Ortsteile eingesetzt. Und wenn immer die Fanfaren des Spielmannszuges des Luckauer Carnevalsvereins LCV zu hören sind, ob in Luckau oder in der polnischen Partnerstadt, so reiht er sich mit seinem Musikinstrument ein.

Mit seinem Engagement ist er beispielgebend für die jüngere Generation." (16.10.2015)


Herr Erich Liedtke

"Erich Liedtke hat in fast drei Jahrzehnten einen beträchtlichen Teil seiner Freizeit mit der Pflege, Wartung und dem Betrieb der historischen Mühle am Mühlberg zu Luckau und bei der Umsetzung der Bockwindmühle zum Drehnaner Windmühlenberg verbracht. Seine helfenden Hände und ratgebenden Gedanken versäumten kaum eine Baustunde. Dank seines Fachverstandes sind beide Mühlen als technische Denkmäler für künftige Generationen erhalten geblieben." (08.07.2017)


Herr HARRY MÜLLER

„Mit seinem hohen Engagement hat er maßgeblich die Entwicklung der Stadt Luckau mit ihren Ortsteilen nach dem Mauerfall und der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 voran getrieben.

Er hat als Gestalter die Stadt in seiner Amtszeit verändert, um Werte, an die er glaubte, dauerhaft zu erhalten.“ (08.07.2017)


Frau Monika Heinz

"Seit dem Jahr 1990 sind die Städte Luckau und Merzig, anfangs freundschaftlich und seit dem Jahr 2009 städtepartnerschaftlich miteinander verbunden. Dies ist dem einmaligen Ereignis der friedlichen Revolution im Jahre 1989 zu verdanken. Monika Heinz hat während ihrer aktiven Dienstzeit maßgebend und prägend diese Städtepartnerschaft gestaltet.

Über alle politischen und gesellschaftlichen Schichten unserer Städte hinweg fanden Menschen zueinander. Monika Heinz leistete einen sehr wertvoller Beitrag zur Einheit unseres vier Jahrzehnte geteilten Vaterlandes." (26.04.2019)


Herr Holger Miertsch

"Im Jahre 2007 wurde das Orchester grenzenlos gegründet. In diesem Orchester führt Herr Holger Miertsch als Leiter und Dirigent Menschen der Region über alle Altersgrenzen hinweg zusammen. Musik als Mittel Menschen unterschiedlicher gesellschaftlicher Schichten zusammenzubringen, steht bei ihm im Vordergrund. Darüber hinaus nutzt Herr Miertsch die Musik als Sprache um die Friedensbotschaft in die Welt hinaus zu tragen.

Hervorzuheben ist das Projekt der Friedenssynphonie, welches Musiker unterschiedlicher Nationen vereint. Herr Holger Miertsch hat nicht nur sprichwörtlich Musik im Blut. Er trägt auch Luckau im Herzen. Er hat sich somit um Luckau und die Bürgerschaft der Region verdient gemacht." (26.04.2019)



Aus gegebenem Anlass wurde auch folgende Persönlichkeit in das Ehrenbuch der Stadt Luckau aufgenommen:

Herr Henry Maske

„Henry Maske, Boxweltmeister im Halbschwergewicht, eröffnete am 27.05.2000 die Trendsportanlage „Schützenteich“.

 
 
 
\