einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\
14. März 2019 | 19.00 Uhr | Ort: Theaterloge Luckau, Lange Straße 71, 15926 Luckau | Veranstalter: Mensch Luckau e.V.

14. Ökofilmtour - Eldorado

Themen: Migration - Menschlichkeit - Asyl
Der Dokumentarfilm in Kinofilmlänge behandelt die Probleme von Flucht und Migration im 21. Jahrhundert. Darin erzählt der Schweizer Regisseur Markus Imhoof eine sehr persönliche Geschichte um ein globales Phänomen: dem Schicksal von Tausenden von Menschen auf ihrer Flucht nach Europa.
Er spürt den Wegen vieler Flüchtlinge nach, die nun in Europa angekommen und durch die Auffanglager in die Rechtlosigkeit gehen: Schwarzarbeit, Mafia, Prostitution und Ausbeutung warten dort auf die meisten Geflohenen. Nur wenige schaffen es bis in die Schweiz und dort, reguläre Arbeit zu finden.

Der Film wird im Rahmen des 14. Festivals des Umwelt- und Naturfilms – Ökofilmtour 2019 gezeigt, welches an mehr als 70 Festivalorten im Land Brandenburg aufgeführt wird. In den 46 Kino- und Fernsehfilmen sowie 12 Kurzfilmen geht es um Themen wie Globaler Umwelt- und Naturschutz, Bewahrung der Biodiversität, Klimaschutz – Energiewende, Erneuerbare Energien statt fossiler Energieträger, soziale Gerechtigkeit und gerechte Globalisierung, Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft und Frieden in der Welt.

Eintritt: frei, Spende erbeten
Infos: Mensch Luckau e.V.
Tel.: 0174 8948600, mensch-luckau.de

Veranstalter: Mensch Luckau e.V.
Telefon des Veranstalters: 0174 8948600

* Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter!

 
 
 
\