einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Kulturkirche

 Kulturkirche vor Sanierung 2006Kulturkirche vor der Sanierung
 Kulturkirche mit Kreisarchiv 2014Kulturkirche mit Kreisarchiv im Hintergrund Foto: F. Ratajczak

Wo befindet sich die Kulturkirche Luckau?

Nonnengasse 1, 15926 Luckau (Zufahrt über Nordpromenade)

Kartenvorverkauf  & Buchungsanfragen:

Tel.: 0 35 44 12 997 10

 

Öffnungszeiten des Niederlausitz-Museums:                        

 

Di, Do & Fr 10:00 - 17:00 Uhr

Mi                 13:00 - 17:00 Uhr

Sa & So        10:00 - 17:00 Uhr

 
Besichtigung des Klostersaales auf Anfrage!
 
Austragungsort für Konzerte, Hochzeiten, Seminare, Tagungen etc.
Platzkapazität im Klostersaal max. für 120 Personen
 
Regionalliteratur - Ansichtskarten - Souvenirs
Regionale Produkte
Luckau Gutschein
LR-Ticket Shop
 

Außerdem im Gebäude:          

Niederlausitz-Museum Luckau                                                           

Tourismusinformation der Stadt Luckau                                                            

Stadtbibliothek    

Landesgartenschau Luckau 2000 gGmbH                                                      

Vereinsräume

Kurz zur Geschichte:

2008 ist die Kulturkirche zu einer der größten Sehenswürdigkeiten Luckaus geworden. Nachdem die ehemalige Klosterkirche 2006 in den Besitz der Stadt Luckau überging, begannen die Sanierungs- und Umbauarbeiten. "Kulturkirche Luckau 1291 - 1747 - 2008" an der Apsis verweist auf die Schritte vom Kloster über den Knast bis hin zur Kulturkirche.

Teile des ehemaligen Gefängnisses dienen heute zudem als Wohnung oder beherbergen das Cartoonmuseum und das Kreisarchiv des Landkreises Dahme-Spreewald. Im Hof wurde ein Verweilraum mit einem nachempfundenen Kreuzgang installiert.

10 Jahre Kulturkirche Luckau        

Anlässlich des Jubiläums und dem Museumsfest am 23.06.2018 fanden zahlreiche Besucher den Weg in die Kulturkirche und erlebten ein einmaliges Programm. Highlights waren u. a. die eigens zu diesem Thema geschaffene und an diesem Tag eröffnete Jubiläumsausstellung "Kloster, Knast, Kultur - ein Rückblick" und ein Klassik Open Air Konzert am Abend.

 
 
 
\