Sprache:de
 
 

\

\

Aktueller Sachstand / Lage zum Coronavirus für den Bereich Dahme-Spreewald und Luckau

Stand: 03.12.2021, 13:10 Uhr


Alle Änderungen werden in rot markiert und nach 7 Tagen in schwarz hinterlegt.

Werte Bürgerinnen und Bürger,

um Verunsicherungen vorzubeugen und Sie auf dem aktuellen Sachstand zu halten, finden Sie hier alle wichtigen Informationen für Luckau bzw. für den Landkreis Dahme-Spreewald (LDS) H I E R. Dort finden Sie auch die Nummern der Bürgertelefonesowie eine tägliche Presseinformation. Zu empfehlen ist auch die Seite des Koordinierungszentrum Krisenmanagement. Eine Übersicht (Dashboard) der aktuellen Inzidenzwerte im Land Brandenbug finden Sie H I E R.

Mit Stand 03.12.2021 liegt die 7-Tage Inzidenz bei 904,1 im Landkreis Dahme-Spreewald und die Hospitalisierungsinzidenz bei 4,78 in Brandenburg. LDS seit 26.11.2021 als Hotspot-Region gem. § 27 Abs. 1 der 2. SARS-CoV-2-EindV eingestuft.
 
Luckau impft
 
Am 04.12.2021, ab 9 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr gibt es im Luckauer Rathaus, Am Markt 34, 15926 Luckau ohne Terminvergabe die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Alle weiteren Informationen finden Sie H I E R.
 
Das Evangelische Krankenhaus Luckau bietet ab dem 7.12.2021 Impfungen gegen COVID-19 an. Die Impfstelle befindet sich im Ärztehaus Luckau, Berliner Straße 4, 15926 Luckau. Geimpft wird dienstags und donnerstags von 13.30 bis 15.30 Uhr. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist erforderlich, ohne Termin kann keine Impfung erfolgen. Alle weiteren Informationen finden Sie H I E R.
 

Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) und medizinische Masken

Alle Personen ab dem vollendeten 6. Lebensjahr haben eine Medizinische Maske u. a. im Nahverkehr, in allen Geschäften, Krankenhäusern, im Innenbereich von Schulen und Hort (Grundschüler ausgenommen), in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Personenaufzügen, Pflegeeinrichtungen, bei Innenveranstaltungen und bei medizinischen Behandlungen zu tragen.

Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine MNB zu tragen.

Zu einer Tragebefreiung: Ein ärztliches Zeugnis muss mindestens den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthalten; im Falle der Vorlage gegenüber Behörden muss dieses zusätzlich den Grund zur Befreiung enthalten. Auch muss es im Original mitgeführt werden.


3G-Regelung an Arbeitsplätzen

Alle Beschäftigten und auch Selbstständige müssen nachweisen, ob sie geimpft, genesen oder frisch getestet sind. Wer geimpft oder genesen ist muss sich nicht testen lassen. Alle anderen benötigen vor dem Betreten ihrer Arbeitsstätte einen Negativnachweis. Auch Beschäftigte, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, müssen den täglichen Test absolvieren. Selbsttests zu Hause werden nicht anerkannt. Beschäftigte müssen sich entweder in einem Testzentrum oder beim Arzt die Infektfreiheit attestieren lassen oder unter Aufsicht im Betrieb.

Vollständig geimpft / nachweislich genesen

Vollständig Geimpfte und nachweislich Genesene brauchen keinen negativen Testnachweis, sofern der vollständige Impfschutz  mindestens 14 Tage zurückliegt, eine entsprechende Impfdokumentation vorgelegt werden kann und keine Symptome einer COVID-19-Erkrankungen vorliegen. Für vollständig Geimpfte und Genesene gelten die Kontaktbeschränkungen nicht.

Testpflicht

Ein Antigen-Test darf nicht länger als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht länger als 48 Stunden zurückliegen. Die Nachweisführung hat in ein amtliches Ausweisdokument im Original zu erfolgen.

2G bedeutet:

die Zutrittsgewährung erfolgt ausschließlich für
- Geimpfte

- Genesene
- Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr
- Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr mit Negativtest
- Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde; durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen, negativer Test und FFP 2 Maske

Durchführung von Corona-Schnelltests in Luckau

Mit Stand 01.12.2021 liegen der Stadt Luckau weiterhin keine Informationen vor, dass Testungen in den Luckauer Apotheken oder in der Teststation Ecolog EcoCare in der Südpromenade 6, 15926 Luckau (LIDL-Parkplatz) durchgeführt werden. Bitte wenden Sie sich daher an Ihren Hausarzt bzw. an das Gesundheitsamt Dahme-Spreewald.

Das DRK bietet in der Jahnstraße 8, Luckau jeweils montags und freitags von 13 bis 15 Uhr sowie mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr die Möglichkeit von Corona-Schnelltests an. Eine telefonische Voranmeldung ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie, dass das Testzentrum immer 15 min vorher schließt, da die Testung etwa 15 min in Anspruch nimmt.

Weiterhin bietet das DRK in Dahme, Am Kloster 3 (alte Sauna) von Montag bis Freitag 6 bis 9 Uhr
und 17 bis 19 Uhr Corona-Schnelltests an. Bitte informieren Sie sich vorsorglich über die aktuellen
Öffnungszeiten unter www.drk-fs.de

Es soll zeitnah ein neuer mobiler Teststandort auf dem Laga-Parkplatz, Südpromenade 16, 15926 Luckau in Betrieb gehen, welcher in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Test Fast und der Stadt Luckau entsteht. Grund hierfür ist, dass weiterhin Personalmangel bei der Teststation Ecolog EcoCare besteht.

Weitere Teststationen finden Sie H I E R.

Informationen zur Isolation und Quarantäne bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 finden Sie H I E R.


Schule / Kita / sonstige Bildungseinrichtungen

Für alle Schüler, die am Präsenzunterricht oder an Prüfungen teilnehmen, Erziehungsberechtigte, die das Schulgebäude betreten wollen, alle in den Schulen tätigen Personen, gilt eine Testpflicht dreimal pro Woche. Wenn Schüler oder Erziehungsberechtigte weder die Testung zu Hause vornehmen oder der Testdurchführung in der Schule zustimmen, noch eine ärztliche Bescheinigung über das Nichtbestehen einer Infektion oder ein anderweitiges tagesaktuelles negatives Testergebnis vorlegen (nicht älter als 24 Stunden), ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Es gilt zudem eine Maskenpflicht für alle und für Schülerinnen und Schüler.

Die Präsenzpflicht ist ausgesetzt für die Jahrgangsstufen 1 bis 57 und 8 sowie 5 und 6 der Leistungs- und Begabungsklassen und FörderschulenDie Erziehungsberechtigten können darüber entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt.  Weitere Informationen finden Sie H I E R.

Die Weihnachtsferien beginnen bereits am 20.12.2021. 

Zu beachten ist, dass ausschließlich Kinder ohne Anzeichen einer SARS-CoV-2 Infektion betreut werden dürfen bzw. zur Schule dürfen. Bei COVID-19 typischen Krankheitszeichen (u.a. Trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn, Halsschmerzen) müssen betroffene Personen der Kita bzw. der Schule fernbleiben. Die Eltern sollten einen Arzt konsultieren, der über die Indikation zu einem COVID-19 Test entscheidet.


Informationen zum Notfall-Kinderzuschlag und Kinderbonus

Die Bundesregierung will Familien mit Einkommenseinbußen wegen der Corona-Krise unter die Arme greifen. Das Kabinett hat dafür am Montag ein entsprechendes Gesetz auf den Weg gebracht. Danach sollen Familien leichter einen Kinderzuschlag beantragen können. Wie Sie den Kinderzuschlag erhalten und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend oder direkt H I E R.


Öffentliche Einrichtungen/ Teilnahme an Sitzungen

Das Rathaus ist für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Zur persönlichen Klärung von Anträgen und Sachverhalten sind die Mitarbeiter nach vorheriger Terminabstimmung weiterhin für Sie da. Sie erreichen uns ebenfalls weiterhin telefonisch oder per E-Mail. Wir bitten zu beachten, dass keine Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und nur unter 3G das Rathaus betreten dürfen.

Luckau-Gutscheine

Die Stadt Luckau bietet weiterhin an, den Luckau-Gutscheine per E-Mail oder telefonisch zubestellen. Bei weiteren Fragen rufen Sie gern im Tourismusbüro der Stadt Luckau unter 03544 12997 14 oder im Servicebüro unter 03544 594 0 an oder schreiben Sie eine E-Mail an stadt@luckau.de.

Revierpolizei

Die Revierpolizei ist bis auf Weiteres im Rathaus nicht besetzt. Sollten Sie eine Anzeige erstatten, nutzen Sie bitte das Onlineformular oder vereinbaren Sie einen Termin unter Tel.: 03546 77 1047.

Sollten Sie Hinweise haben, nutzen Sie bitte den Maerker auf unserer Homepage.

Kulturkirche und Bibliothek

Das Museum und die Bibliothek sind geöffnet. Der Zutritt in die Kulturkirche und in die Bibliothek erfolgt nach der 3G-Regel und in die Ausstellungen nach der 2G-Regel. Um Terminvereinbarung wird gebeten.

Die Gemeindezentren und Jugendclubs können unter Beachtung der 2G oder 3G-Regel (abhängig der Veranstaltung) und aller Abstands- und Hygienebestimmungen genutzt werden.


Öffentlicher Personennahverkehr sowie im Regional- und Fernverkehr

Seit dem 24.11.2021 gilt die Nutzung nur noch unter der 3G-Regel und mit Maske. Ausgenommen sind Schülerverkehr und Taxis.

Nutzung von Innen- und Außensportanlagen

In und auf Sportanlagen ist Sport unter folgenden Auflagen möglich:

- nur unter Steuerung und Beschränkung des Zutritts,
- Zutritt nur wenn Sie keine Symptome einer möglichen COVID-19-Infektion aufweisen,
- die Personendaten  zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst werden,
- Impfnachweis oder Genesenennachweis (2G)
- Maskenpflicht in den Umkleideräumen,
- regelmäßiges Lüften.


Geschäfte und Handel

Bitte beachten Sie: Zur Einhaltung der Hygienestandards besteht für jeden ab dem vollendeten 6. Lebensjahr die Pflicht eine medizinische Maske in Geschäften zu tragen. Dies gilt für Kunden und BeschäftigteBeschäftigte, die keinen direkten Kundenkontakt haben oder wenn an ihrem Arbeitsplatz die Ausbreitung von Tröpfchenpartikel durch geeignete technische Vorrichtungen (z.B. Glasscheibe) wirkungsvoll verringert wird, brauchen keine Maske zu tragen. Zudem gelten die Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen  (Hygienekonzept) geöffnet bleiben.

Es gilt die 2G-Plus-Regel für Diskotheken, Clubs und ähnliche Einrichtungen sowie Festivals, welche keine Hotspot-Regionen ist. Das bedeutet: Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene, die zusätzlich einen negativen Testnachweis vorlegen können.

Es gilt die 2G-Regel in Reisebusreisen, Theatern, Kinos, Saunen und Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter und Beherbergung (außer für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze) sowie bei allen körpernahen Dienstleistungen, ausgenommen sind medizinisch notwendige Behandlungen.

Weiterhin gilt diese in Gaststätten und im Einzelhandel, jedoch weitgehend mit den aus früheren Verordnungen bekannten Ausnahmen (u.a. für Lebensmittelgeschäfte  und Getränkemärkte, Drogerien,  Apotheken,  Tierbedarfshandel,  Baufachmärkte, Floristikgeschäfte, Buchhandel, Zeitungs-und  Zeitschriftenhandel, Poststellen, Tankstellen, Werkstätten, Banken). Der Abhol- und Lieferservice ist grundsätzlich davon ausgenommen.

Die 3G-Regelung gilt bei Ferienwohnungen oder Campingplätzen und auf Märkten und Volkfesten sowie Veranstaltungen ohne Unterhaltungscharakter. Auch gilt dies beí Übernachtungen in Hotels bei geschäftlichen oder dienstlichen Zwecken,  zur Inanspruchnahme zwingend erforderlicher medizinischer, therapeutischer oder pflegerischer Leistungen, zur Wahrnehmung eines Sorge- oder eines gesetzlich oder gerichtlich angeordneten Umgangsrechts oder zum Besuch von schwer erkrankten Kindern oder Eltern, von Sterbenden und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen.

Informationen für klein- und mittelständische Unternehmen zum Thema Soforthilfe, Fragen zu Kurzarbeit, Steuerrecht und vieles mehr finden Sie H I E R.

 


Veranstaltungen, Versammlungen, Treffen

Bitte befolgen Sie, dass es sich hierbei um eine Kurzfassung handelt. Den ausführlichen Wortlaut entnehmen Sie bitte der Eindämmungsverordnung.  Unverändert sind die Hygienevorschriften wie der Mindestabstand zu beachten und einzuhalten.

Hotspot-Regionen: Seit 26.11.2021 beträgt in LDS seit mehr als 3 Tagen die 7-Tages-Inzidenz mehr als 750 bei einer gleichzeitigen landesweiten Auslastung der intensivmedizinischen Betten von über zehn Prozent. Es gilt daher eine nächtliche Ausgangsbeschränkung für Ungeimpfte von 22.00 bis 06.00 Uhr. Ausgenommen sind z. B. der Arbeitsweg, Besuch von Ehe- oder Lebenspartnern sowie Lebensgefährten, die Wahrnehmung des Sorgerechts,die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen, Notfällen usw. Außerdem müssen in Hotspot-Regionen Diskotheken, Clubs und ähnliche Einrichtungen für den Publikumsverkehr schließen.

1.) Religiöse Veranstaltungen, nicht-religiöse Hochzeiten und Bestattungen

Diese sind mit einem entsprechenden Hygienekonzept innen und außen zulässig. Zudem ist das Tragen einer medizinischen Maske durch alle Personen, die sich Innen nicht auf ihrem festen Platz aufhalten, vorgeschrieben. Alle Anwesenden sind per Anwesenheitsnachweis zu erfassen.

2.) Private Treffen / Feiern 

Diese sind für Geimpfte und Genesene zulässig. Sollte eine Veranstaltung beispielsweise in einer Gaststätte stattfinden, gilt 2G. Ungeimpfte und nicht Genesene dürfen sich mit maximal 5 Personen zeitgleich treffen. Kinder unter 12 Jahren bleiben hierbei unberücksichtigt.

3.) Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter (z. B. Weihnachtsfeier, Betriebsfeier, Theaterveranstaltung, Kino)

Es bedarf eines individuellen Hygienekonzepts und Zutritt nur für Personen ohne Symptome einer COVID-19-Infektion unter der 2G-Regel.

4.) Veranstaltungen ohne Unterhaltungscharakter (z.B. Schulung)

Diese sind zulässig. Es bedarf eines individuellen Hygienekonzepts, welches folgendes regelt:
- Zutritt nur für Personen ohne Symptome einer COVID-19-Infektion und 3G,
- unter freiem Himmel nur mit max 250 und in geschlossenen Räumen mit max. 100 Personen
- Steuerung und Beschränkung des Zutritts,
- Einhaltung des Abstandsgebots,
- Maskenpflicht durch alle Personen, die sich Innen nicht auf ihrem festen Platz aufhalten,
- Erfassen aller Teilnehmer in einem Kontaktnachweis
- regelmäßiges Lüften in geschlossenen Räumen


 

Downloads

jpg möglicher Aushang Geschäfte
(0,59 MB)

 

jpg Aushang 1 Geschäfte
(278,64 KB)

 

jpg Aushang 2 Geschäfte
(274,14 KB)

 

jpg Aushang 3 Geschäfte
(252,99 KB)

 

jpg Aushang 4 Geschäfte
(270,21 KB)

 

Reiserückkehrer

Sollten Sie aus Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet einreisen und weder genesen noch geimpft sein, müssen Sie unverzüglich einen Corona-Test durchführen lassen. Bei der Einreise aus Virusvariantengebieten ist ein Test grundsätzlich vorgeschrieben.  Es gilt zudem eine 10-tägige Quarantäne, bei Virusvarianten-Gebiet 14 Tage. Sie sind verpflichtet, unverzüglich das für sie zuständige Gesundheitsamt (für Luckau das Gesundheitsamt Dahme-Spreewald) zu kontaktieren. Während der Quarantäne dürfen sie keinen Besuch empfangen. Eine laufende Quarantäne kann beim Vorliegen eines negativen Testergebnisses beendet werden.

Täglich aktuelle Informationen und alle Länder finden Sie unter www.rki.de

Quarantäne

Das Gesundheitsamt LDS hat eine Allgemeinverfügung Quarantäne [Anordnung der Absonderung (Isolation und Quarantäne) bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-Cov-2] erlassen. Die Allgemeinverfügung regelt die Absonderung und Gesundheitsbeobachtung von Personen, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind, und deren enge Kontaktpersonen. Weitere Informationen finden Sie im Amtsblatt 44/2021 oder H I E R.


Nachbarschaftshilfe

Bitte helfen Sie anderen Menschen, die zu den Risikogruppen gehören bzw. sich in Quarantäne befinden. Bieten Sie diesen Hilfe z. B. bei Einkäufen, Gassi gehen mit dem Hund oder anderen Tätigkeiten außerhalb der Wohnung an.

Zudem bietet die evangelische Kirche Hilfe an. Sollten Sie diese benötigen, können Sie sich über Tel.: 0174 6879 490 bei Pfarrer Meyer melden. Auch der Bürgeroffene Gewerbeverein „Wir sind Luckau“ e.V. bietet diese Hilfe an. Sie erreichen den Verein unter Tel.: 0152 26511 100.

Auch das Autohaus Tosch bietet nun einen kostenlosen Einkaufsservice mit mehreren Fahrzeugen an. Das Team ist unter Tel.: 0152 57325 000 zu erreichen.


Fragen und Antworten zur Erkrankung

Wie schütze ich mich vor einer Ansteckung?

Persönliche Hygiene! Waschen Sie sich regelmäßig Ihre Hände. Wasser und Seife reichen hierbei völlig aus. Eine zusätzliche Behandlung der Hände mit Desinfektionsmittel ist nicht notwendig. Vermeiden Sie zudem Menschenansammlungen jeder Art. Unterstützen Sie zudem Senioren, da diese zur Risikogruppe gehören und erledigen Sie beispielsweise Einkäufe für diese.

Was sind Anzeichen für eine mögliche Erkrankung?

Vor allem gesunde Menschen haben teilweise gar keine Anzeichen. Sollten Sie jedoch Fieber, Husten oder beispielsweise Kurzatmigkeit haben, rufen Sie Ihren Arzt an und vereinbaren telefonisch einen Termin. Bitte gehen Sie nicht direkt in die Praxis. Ihr Hausarzt gibt Ihnen am Telefon alle weiteren Informationen.

Ich bin erkrankt. Was nun?

Leicht Erkrankte werden häuslich isoliert und dürfen nach Gesundung wieder arbeiten, in die Schule usw. Schwer Erkrankte werden stationär behandelt, isoliert und dürfen nach Genesung wieder arbeiten usw.

Ich war in einem Risikogebiet bzw. hatte Kontakt zu einem Erkrankten. Was soll ich tun?

Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt oder das Gesundheitsamt unverzüglich telefonisch, auch dann, wenn Sie noch keine Symptome aufweisen. Alles Weitere erfahren Sie von ihm. Meiden Sie zudem den Kontakt zu anderen Menschen.

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Der Übertragungsweg von Corona erfolgt über Tröpfcheninfektion. Dies geschieht hauptsächlich durch „ungeschützten“ Husten und Niesen. Die Inkubationszeit kann 1 bis 15 Tage betragen. Risikogruppen für schwere Verläufe können Personen ab etwa 60 Jahre sein, Raucher oder Personen mit bestimmten Vorerkrankungen des Herzens, Lunge, Leber, Krebs, mit einem geschwächten Immunsystem oder auch Schuppenflechte. Menschen die nicht den Risikogruppen angehören haben teilweise gar keine Symptome.

Mit Stand 03.12.2021 gibt es im Land Brandenburg 186.828 bestätigte Fälle, davon aktuell 45.900 erkrankt (Quelle RKI).


Gesetze/ Informationen

Aufgrund der zahlreichen und ständigen Änderungen haben wir uns entschieden den gesamten Wortlaut des Gesetzes als Direktlink zum Land Brandenburg einzustellen. Durch anklicken des Wortes gelangen Sie zum aktuellen Gesetzestext.

2. SARS-CoV-2 Eindämmungssverordnung vom 23.11.2021

Informationen zur Impfung

 

Gesetze / Formulare / Downloads

jpg Verpflichtungserklärung
(258,64 KB)

 

jpg Fragen zur Erhebung zur Kontaktdaten
(53,94 KB)

 

jpg Musterformular zur Erhebung von Kontaktdaten
(18,05 KB)

 

Aktuelle Meldungen

ImpfenKrH

Evangelisches Krankenhaus Luckau öffnet Impfstelle

Das Evangelische Krankenhaus Luckau bietet ab Dienstag, dem 7. Dezember 2021 wieder Impfungen gegen COVID-19 an. Die Impfstelle befindet sich …

ABGESAGT

Die für den 14.12.2021 um 18 Uhr angesetzte Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Kreblitz wird aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. Ein Nachholtermin …

 

Veranstaltungen

Wanderungen

Trauerwandern mit dem Hospiz Luckau

25. Januar 2022 | 14.00 Uhr

Wanderungen

Trauerspazieren mit dem Evangelischen Hospiz

01. März 2022 | 14.00 Uhr

 
 
 
\
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.