Wahl der Sportikone

Stimmen Sie ab!

Wer wird die „Luckauer Sportikone“? Die Luckauer Sportlerinnen und -sportler sind vielseitig in der Region und auch über die Landkreisgrenzen hinaus erfolgreich unterwegs. Seit nunmehr 10 Jahren würdigt die Stadt Luckau besondere sportliche Leistungen im Rahmen des „Abend des Sports“ in der Luckauer Kulturkirche.

Bei der Jubiläumsausgabe 2024 können in diesem Jahr Sie, liebe Leserinnen und Leser, dem prägendsten Sportler des letzten Jahrzehnts ihre Stimme geben. Insgesamt 4 Athleten befinden sich auf unserer Vorschlagsliste zur „Luckauer Sportikone“.

    

Kevin Uhlich

 FSV Rot-Weiß
Luckau e.V.

                              
            
Kevin Uhlich ist 35 Jahre alt und spielt seit dem 25. Januar 2000, also mittlerweile 24 Jahre, im Verein FSV Rot-Weiß Luckau e.V.. In seinen mehr als 300 Spielen im Männerbereich erzielte er 63 Tore und konnte 41 Vorlagen geben. Mit seiner Mannschaft konnte er schon einige Erfolge feiern - Pokalsiege und Kreismeistertitel eingeschlossen.
Als Führungsspieler versteht er es seine Erfahrung an junge Spieler weiterzugeben, sie zu motivieren sowie sie zu fordern und zu fördern. In einer aktuell sehr jungen Mannschaft konnte er durch seine spielerische Klasse seinen Platz in der Startelf behaupten. In all den Jahren war er stets ein verlässliches, ehrliches und loyales Vereinsmitglied, dass bei der Umsetzung von Projekten immer in erster Reihe steht und somit viel Zeit und Energie in den Verein fließen lässt.

 

 

Marco Lehmann

SG Gießmanns-dorf e.V.

  
 

Marco Lehmann ist 38 Jahre alt und ist DIE Identifikationsfigur des Vereins der SG Gießmannsdorf. Seit der Vereinsgründung im Jahr 1994 ist Marco Mitglied bei der SGG. Mittlerweile ist er der Einzige aus dieser Zeit, der nach wie vor aktiv auf dem Platz steht. Zahlreiche Kreis- und Vizekreismeistertitel konnte er im Laufe seiner Karriere mit seiner Mannschaft erringen. In der Saison 2017/18 sicherte er sich mit insgesamt 36 Treffern in 25 Spielen die Torjäger-Kanone.
Marco ist auch außerhalb des Fußballplatzes eine unerlässliche Stütze. So übernahm er in der Vergangenheit auch schon die trainerlose Herrenmannschaft für mehrere Spiele und agierte von der Seitenlinie aus. Marco war außerdem 4 Jahre als Vorstandsmitglied und stellv. Vorsitzender aktiv und trug somit auch aus dieser Position entscheidend zur Entwicklung des Vereins bei. Seine Identifikation mit dem Verein reicht sogar soweit, dass diese Liebe im wahrsten Sinne unter die Haut geht: Marco hat sich das Logo seines Vereins auf die Wade tätowieren lassen.

 

 

Steffen Blochwitz

RSC Luckau e.V.

         
  Steffen Blochwitz ist 56 Jahre alt und nicht aus der Radsportszene wegzudenken.
Bereits im Alter von 17 Jahren wurde er DDR Junioren-Weltmeister in der Mannschafts-verfolgung. Es folgten DDR-Meistertitel mit der Mannschaft des SC Cottbus, zudem Vize-Weltmeistertitel mit dem Bahn-Vierer der DDR. 1989 wurde er mit dem DDR-Vierer in Lyon Weltmeister. Bereits ein Jahr zuvor erreichte er mit dem DDR-Vierer bei den Olympischen Sommerspielen in Seoul die Silbermedaille. Nach einem dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft in der Einerverfolgung 1991 wandte sich Steffen Blochwitz vorrangig dem Straßenrennsport zu. So gewann er 1991 die Sachsen-Rundfahrt, 1993 das OZ Wielerweekend und 1995 die Internationale Thüringen Rundfahrt. 1996 wurde er Deutscher Vize-Meister im Zweier-Mannschaftsfahren.
Seit seinem Rücktritt 1999 vom aktiven Sport ist er Manager des LKT Teams Brandenburg und brachte schon einige erfolgreiche Radrennsportler, wie Robert Bartko auf den Weg. Auch in der Luckauer Region unterstützt er den Radsport. Steffen Blochwitz ist Mitbegründer des Radsport Club Luckau e.V. im Jahr 2017 und seitdem für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
   

 

Torsten Wolff

MSC Fürstlich Drehna e.V.

 
 

Torsten Wolff ist 61 Jahre alt aber gehört noch lange nicht zum "alten Eisen". Er entstammt einer bedeutenden deutschen Motocross-Dynastie und feierte schon früh große Erfolge u.a. Jugend- und Juniorenmeister. Seit seiner Jugend war er Teil der Nationalmannschaft und gewann 1985 den Mannschaftstitel. 1988 siegte er in der internationalen Soloklasse 250er. Insgesamt 5 DDR-Meistertitel und zahlreiche Podiumsplätze konnte er für sich verbuchen.
Im harten Rennsport bleiben Rückschläge nicht aus - zahlreiche Stürze und teils schwere Verletzungen hielten ihn jedoch nie (lange) vom Sport ab. 1984 startete er in die Saison mit komplizierten Knochenbrüchen im Gesichts- und Kieferbereich nach einem schweren Trainingscrash. 2003 brach er sich in einem Rennen beide Beine und musste seine aktive Rennkarriere beenden. Selbst nach einer Unterschenkelamputation im Jahr 2013 engagierte er sich weiterhin aktiv in seinem Verein MSC Fürstlich Drehna e.V. und stieg aufs Mountainbike um. Im vergangenen Jahr fuhr er bei den MAXXIS Bike Transalp über 7 Tagesetappen mit knapp 500 km und unter Bewältigung von 17.500 Höhenmetern erfolgreich ins Ziel.

An dem Voting kann jeder Sportfan teilnehmen und so mitentscheiden, wer das Rennen macht. Mehrfach-Abstimmungen sind möglich, das Voting ist nicht repräsentativ.

Wen Sie zur „Luckauer Sportikone“ gewählt haben, gibt die Stadt Luckau am 1. März 2024 ab 18 Uhr im Rahmen des Luckauer Sportlerballs auf dem Schlossberg Luckau bekannt.

 

 --- Hier stimmen Sie für Ihren Favoriten ---

       Die Kandidaten zur Auswahl

 
CAPTCHA Image


(!) Pflichtfelder!

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Schriftvergrößerer
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Kontrastverbesserung
Das Cookie contrast speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Kontrastdarstellung.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.